Partner und Sponsoren der Physikchallenge 2020

Die Durchführung der ersten „Physikchallenge Perg“ wird überhaupt erst durch die Unterstützung einiger Partner ermöglicht, welche für diese Idee begeistert und letztendlich als Sponsoren für dieses Projekt gewonnen werden konnten. Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Unterstützer, welche es mit ihren Geld- und/oder Sachspenden ermöglicht haben, dass aus einer kleinen Idee ein mittlerweile großes Projekt entstanden ist, dass im Jahr 2020 seine Premiere feiert.

Wir möchten an dieser Stelle alle Partner und Sponsoren kurz vorstellen.

Mit einem Klick auf das jeweilige Logo gelangen Interessierte auf die Homepage des jeweiligen Partners.

PARTNER & SPONSOREN IN ALPHABETISCHER REIHENFOLGE

Die Perger Agentur bietet für ihre Kunden seit 2003 einen Fullservice in den Bereichen Web- und Grafikdesign an. Innovative und erfolgreiche Ideen stehen bei der Werbeagentur im Vordergrund.

Ein Dankeschön geht an den Inhaber und Geschäftsführer Boris Mitterlehner.

Seit 30 Jahren bietet das familiengeführte Unternehmen Donauwell in Naarn mit der Herstellung von Wellpappe ihren Kunden intelligente Lösungen für sicheren Transport und optimale Verkaufspräsentation ihrer Produkte.

Ein Dankeschön geht an den Geschäfsführer Dkfm. (FH) Andreas Lamm.

Flex-Based Learning ist eine neue Unterrichtsmethode, bei der es zentral um die Förderung divergenter Denk- und Handlungsweisen, also um das Finden möglichst vieler verschiedener Ideen und deren Umsetzung im experimentellen Handeln, geht. Ihren Ursprung fand diese Methode im Fachdidaktikzentrum OÖ für Naturwissenschaften.

Ein Dankeschön geht an die Entwickler Mag. Dr. Kurt Haim und Mag. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Aschauer.

Die Bäckerei ist seit 1884 ein Familienbetrieb, der heute in der 5. Generation geführt wird und die Perger täglich mit frischen und qualitativ wertvollen Bäckerei- und Konditoreiprodukten versorgt. Höchste Qualität wird hier groß geschrieben, weshalb hauptsächlich regionale Produkte mit saisonalem Bezug zu leckeren Broten, Gebäcken und Mehlspeisen verarbeitet werden.

Ein Dankeschön geht an den Inhaber und Geschäftsführer Clemens Frauendorfer.

Der Kiwanis-Club ist die zweitgrößte Kinderhilfsorganisation der Welt. Die Sektion Mühlviertel hilft dem Nachwuchs – vom Kleinkind bis zum Studenten – aus der Region auf unterschiedlichste Art und Weise. Für die Physikchallenge übernimmt der Club das Nenngeld, sodass für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler keine Eigenkosten entstehen.

Ein Dankeschön geht an den Präsidenten elect (2019/20) des Clubs
Mag. Georg Tinschert.

Die Pädagogische Hochschule OÖ ist neben der Johannes Kepler Universität Linz eine der wesentlichen Ausbildungsstätten für angehende Lehrerinnen und Lehrer. Neben der Ausbildung beschäftigt sich die Bildungseinrichtung auch mit der Forschung in den Bereichen der Pädagogik und Fachdidaktik, sowie mit Fortbildungen von aktiven Lehrkräften.

Ein Dankeschön geht an den Leiter des Fachbereichs für „Naturwissenschaftliche Bildung“ Mag. Dr. Kurt Haim.

Perg ist eine Stadt mit über 8.762 Einwohnern (Stand Juni 2019), einer Fläche von 26,46 km² und liegt auf einer Seehöhe von 250 m im unteren Mühlviertel, wenige Kilometer nördlich der Donau. Die Bezirkshauptstadt unterstützt die Physikchallenge nicht nur, sondern dient auch als Austragungsort (Neue Mittelschule Perg Stadtzentrum).

Ein Dankeschön geht an den Bundesrat Bürgermeister Anton Froschauer und Stadtrat Boris Mitterlehner.

Der Hauptsitz der Praher Plastics Austria GmbH befindet sich in Schwertberg, im Mühlviertel. Das 1971 gegründete Unternehmen produziert technische Kunststoffteile und Spritzgießwerkzeuge. Die Firma steht unter anderem für hochqualitative Armaturen und Fittinge, welche für den Industrierohrleitungsbau und Poolbau verwendet werden.

Ein Dankeschön geht an den Geschäftsführer Dr. Rainer Pühringer.

Der Raiffeisen Club stellt Jugendlichen nicht nur ein Jugendkonto zur Verfügung, sondern ermöglicht seinen Clubmitgliedern viele Vorteile zu nutzen: Ermäßigte Tickets zu Top-Events und Konzerten, Ermäßigungen bei hunderten Partnern österreichweit und viele Vergünstigungen in ganz Europa.

Ein Dankeschön geht an Christian Tinschert und Berina Omersoftic.

Bereits seit zwei Jahrhunderten beliefert die Steiner Haustechnik KG mit Hauptsitz in Salzburg als mittelständisches Unternehmen seine Installateurpartner mit innovativen Produkten für die gesamte Haustechnik. Das Unternehmen bietet unter anderem Lüftungen, welche nicht nur für frische Luft sorgen, sondern auch kostengünstig heizen, oder auch Wärmepumpen, die fast ausschließlich durch regenerative Energien Wärme erzeugen, an.

Ein Dankeschön geht an Markus Heindl.