Zusammenstellung der Aufgaben

Zur Zeit wird eifrig an den Aufgabenstellungen für die Einzelwertung getüftelt. Bereits 4 von 6 Aufgaben (inkl. einem Experiment) sind bereits fixiert und warten darauf nächstes Jahr bei der Challenge gelöst zu werden. Für die restlichen zwei Aufgaben stehen mehrere Varianten noch zur Auswahl.

Wenn die Aufgabenstellungen fertig sind, werden sie mittels dem 4-Augen-Prinzip von einer Vertrauensperson nochmals kontrolliert und überprüft. Die Aufgabe für den Teambewerb wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachdidaktikzentrum für Naturwissenschaften an der Pädagogischen Hochschule OÖ zusammengestellt und durchläuft in naher Zukunft einen eingehenden Praxistest.

Die Teamaufgabe beruht auf dem Prinzip „flex based learning“. Nähere Informationen dazu folgen…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =